Wir sind rund um
die Uhr unter
0 22 45 / 610 96 75
für Sie erreichbar.
grosstierpraxis@landvet.de Kein Kleintiernotdienst

Aktuelle Neuigkeiten aus der Praxis

 

Lehrgänge/Fortbildungen 2019

Auch 2019 finden wieder unsere Lehrgänge und Fortbildungen statt. Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier:

Lehrgänge und Fortbildungen 2019 (Word-Datei)

Wir stellen auch Gutscheine aus! Ob zu Weihnachten, Geburtstag oder als Dankeschön für geleistete Überstunden, mit dem (Geschenk-) Gutschein können Sie Mitarbeitern, Auszubildenden, Aushilfen und Praktikanten eine „nützliche“ Freude machen.

Sprechen Sie uns an: grosstierpraxis@landvet.de

11.12.2018

Hemmstofftest!

Wie jedem Landwirt bekannt ist, darf Milch von behandelten Kühen nicht in den Verkehr gebracht werden. Sind Antibiotika in der Behandlung verwendet worden reagieren Hemmstofftests der behandelten Kühe positiv. Die Milch darf nicht in den Milchtank und somit zur Molkerei gelangen. Aus aktuellem Anlass möchten wir nochmals darauf hinweisen das auch Milch von Färsen/Erstkalbskühen (ohne vorherige antibiotische Behandlung !!!) in den ersten Tagen nach der Kalbung positive Hemmstofftests produzieren kann. Somit können ganze Milchtanks bei der Abholung durch die Molkerei Hemmstoff positiv reagieren. Wir empfehlen dringend Milch jeder abgekalbten Färse, vor der Lieferung an die Molkerei einem Hemmstofftest zu unterziehen.

13.11.2018

Enthornung von Kälber bis zu einem Lebensalter von 6 Wochen

Bei dem Enthornen eines Kalbes bis zu einem Alter von 6 Wochen, ist laut Tierschutzgesetz seit 2016 die Sedierung (mit Xylazin/Rompun 2%) und die Behandlung mit Schmerzmitteln (Metacam) zwingend vorgeschrieben und im Arzneimittelbestandsbuch zu dokumentieren. Weiterhin sind Enthornungslisten zu führen mit Angabe der verwendeten Medikamente und dem Zeitpunkt/Datum der Enthornung.

Dies ist CC relevant und führt bei Verstößen zu einem Prämienabzug von 3 bis zu 5 % !!

26.06.2017

Artikel „Diagnose und Arzneimittel per Telefon – geht das?

tl_files/benutzer/Aktuelles/iconPDF.gif Artikel „Diagnose und Arzneimittel per Telefon – geht das?

13.02.2017

Merken

Merken

Merken

Bild.de – Artikel über den Betrieb von Michael Dörr

http://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-am-main/der-mit-den-kuehen-kuschelt-48487736.bild.html

31.10.2016

Rheinland-Pfalz ist BHV -1 freie Region

Seit 19.7. ist im Bundesanzeiger veröffentlicht, dass Rheinland-Pfalz nach Artikel 10 BHV -1 freie Region ist, ebenso Teile NRW`s nicht aber Regierungsbezirk Köln/Düsseldorf und Schleswig-Holstein. Unbedingt auf die Handelsbeschränkungen und nötigen Quarantänemaßnahmen achten bzw. mit den zuständigen Veterinärämtern absprechen.

28.07.2016

Blauzungenvirus

Aufgrund des Auftretens von Blauzungenfällen in Frankreich und Österreich, ist das Impfverbot gegen das Blauzungenvirus aufgehoben worden. Nach Absprache mit dem Veterinäramt ist eine Impfung möglich.

30.05.2016

Artikel über unsere Vortragsveranstaltung am 04.03.2016:

http://www.elite-magazin.de/news/Fakten-statt-Fake-2841953.html

23.03.2016